Kategorie-Archiv: Facebook

Facebook Promotions

Gewinnspielen auf der Facebook-Chronik haben nicht nur Vorteile

Vor drei Jahren schrieben wir hier im Blog: Gründe Fan einer Facebook Page eines Unternehmens zu werden gibt es viele, Grund Nummer 1 sind aber Gewinnspiel-Aktionen, Coupons & Co. – Und daran hat sich bis heute nichts geändert.

Weiterlesen

Facebook

Tools für Facebook Community Manager – Browser Plugin bietet schnelle Hilfe

Obwohl Facebook mit Funktionen wie Facebook Insights schon einige Tools für Page-Admins bereithält, ist die Plattform und seine Funktionen doch vor allem für den Otto-Normal-Nutzer ausgelegt. Community Manager haben andere Anforderungen an Facebook und brauchen mehr Informationen, um ihre Community bestmöglich betreuen zu können.

Weiterlesen

chat-community1

Erfolgreiches Community Management – Die wichtigsten Grundlagen und Links

Um sich mit einem erfolgreichen Community Management im Newsfeed zu behaupten, sollte vorher sinnvoll geplant werden. Die Definition für „erfolgreich“ kann dabei direkt aus Unternehmenszielen abgeleitet werden und lässt sich so gut überprüfen. Gleichzeitig erhält man eine erste Richtung für die eigene strategische und inhaltliche Positionierung im Social Web.

Diese Linksammlung gibt Hilfestellung und Inspiration zu inhaltlichen Fragen wie „Was soll ich posten?“ oder „Wie spreche ich meine Fans an?“
Weiterlesen

1_Icon Graph Search

Facebook Graph Search – Wie sie funktioniert und wie Unternehmen von ihr profitieren können

Galt es beim Facebook Marketing bisher den Blickwinkel auf die Sichtbarkeit innerhalb des Newsfeeds zu konzentrieren, muss dieser seit kurzem auch auf einen weiteren Bereich ausgeweitet werden. „Graph Search“ heißt das neue Feature des Social Media Giganten, welches neben Newsfeed und Timeline als dritte Säule innerhalb der Plattform fungieren soll und seit einigen Tagen in der Beta-Phase getestet wird.

Weiterlesen

Quadratische Version

Facebook bietet Namensänderung von Unternehmensseiten wieder an

Wer den Namen einer Facebook-Page anpassen möchte, macht schlechte Erfahrungen. Facebook erklärt im Help Center noch heute „Du kannst momentan nicht den Namen von einer Seiten (sic!) mit mehr als 200 „Gefällt mir“-Markierungen ändern.“ Diese Regel führt dazu, dass Seiten mit etwas mehr als 200 Fans sogar zum gemeinsamen „Dislike“ aufrufen, um sich damit die Option temporär wieder zu verschaffen. Für Seiten mit 300 Fans ist das natürlich nicht praktikabel, für Seiten mit 300.000 Fans… na ja, vergessen wir das.

Doch Facebook scheint sich das „momentan“ in der Formulierung zu Herzen genommen zu haben. Man kann im Administrationsbereich einer Facebook-Seite jetzt wieder eine Änderung beantragen. Dazu klickt man einfach auf „Seite bearbeiten“ und dann auf „Informationen bearbeiten“.

Allerdings scheint die Option schrittweise eingeführt zu werden. Es gibt Seiten, die der gleichen Kategorie zugeordnet sind („Marken & Produkte“) oder auch anderen Kategorien, deren Name sich noch nicht ändern lässt.


Um den Prozess zu beschleunigen, braucht man Unterlagen, die den Namen und die Adresse des Unternehmens deutlich benennen. Zulässig wäre bspw. eine Gas-, Wasser- oder Telefonrechnung als JPG-, PDF- oder DOC-Datei.

Unzulässig sind u.a. Logos, Webseiten oder Visitenkarten. Nun, damit ist die Hürde für viele Unternehmen niedriger als vor einigen Monaten als Facebook für das Ändern einer Seite drei Links zu externen Quellen abfragte, die den Namen korrekt nannten. Damals wurden außerdem zahlreiche Änderungsaufträge trotz Erfüllung aller Vorgaben einfach nicht bearbeitet – bis die Option wieder von der Seite verschwand.

Unsere Empfehlung: Wenn Ihr den Namen einer Unternehmensseite ändern möchtet, versucht es jetzt. Wer sich unwohl dabei fühlt Beträge auf einer Rechnung zu versenden, sollte diese mit einem schwarzen Balken verdecken. Mal schauen, wie Facebook sich diesmal bei der Bearbeitung anstellt und ob es diesmal wirklich Erfolge zu verzeichnen gibt. Wenn Ihr selbst Erfahrungen sammelt, lasst es uns gerne wissen.